FCE-Wochenendvorschau 21./22.Oktober

In Eisenberg begann am 10.Juni die Serie von saisonübergeifend 11.Punktspielen ohne Sieg für den FC Eisenach. An diesem Wochenende hat unsere Mannschaft die Gelegenheit diese Serie in Eisenberg auch wieder zu beenden. Allerdings ist dazu eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Geratal-Spiel von Nöten. Es muss vom Einsatz her an die Begegnungen gegen die Spitzenteams aus […]

Lesen Sie weiter

Verbandsliga: Eisenach – Geratal 0:2

Eine erneute Heimniederlage musste der FC Eisenach im Heimspiel gegen die SpVgg Geratal hinnehmen und verharrt damit weiter im Tabellenkeller. Lange Zeit sah es trotz Unterzahl wenigstens nach einem Punktgewinn für die Mannschaft von Trainer Michael Offenhaus aus, doch mit einem späten Doppelschlag durch Mantlik und Zentgraf machten die Gäste jegliche Hoffnung zu nichte.   […]

Lesen Sie weiter

Verbandsliga: FCE – Fahner Höhe 2:2

Was für ein Schlussspurt des FC Eisenach. Während die mitgereisten Anhänger von Fahner Höhe schon den Auswärtssieg ihrer Mannschaft feierten, legte die Mannschaft um Kapitän Alexander Pohl nochmal den Schalter um und egalisierte in den Schlussminuten einen zwei Tore Rückstand zum 2:2. Besonders erwähnenswert dabei das der Anschlusstreffer auf das Konto von Lucas Kraiczi geht, […]

Lesen Sie weiter

Verbandsliga: Ehrenhain – Eisenach 1:1

Der FC Eisenach hat derzeit einfach kein Glück in der Nachspielzeit. Letzte Woche der Pfostentreffer von Takuya Shirasaka, diesmal das späte Gegentor in der (langen) Nachspielzeit durch einen fragwürdigen Elfmeter. Die Mannschaft hatte so kurz vor dem ersten Sieg in dieser Saison gestanden, daß waren schon sehr bittere Momente. Dementsprechend freute sich auch keiner über […]

Lesen Sie weiter

Verbandsliga: FCE – Langensalza 2:3

Eine knappe Heimniederlage musste der FC Eisenach im Derby gegen Preussen Bad Langensalza einstecken. Dabei ist diese durchaus als unglücklich zu bezeichnen, denn in der Nachspielzeit setzte Takuya Shirasaka den Ball an den Innenpfosten und von dort trudelte der Ball die Torlinie entlang, ging aber leider nicht ins Tor! Am Ende standen die Eisenacher Spieler, […]

Lesen Sie weiter

Thüringenliga: Teistungen – Eisenach 0:0

Bei bestem Fußballwetter hat sich der FC Eisenach in Teistungen achtbar geschlagen und mit dem 0:0 einen ersten Teilerfolg erzielen können. Zwar hatte Teistungen am Ende ein Chancenplus, doch durch ihren Einsatz und den Willen etwas Zählbares aus Teistungen mit zunehmen verdienten sich die Kicker von der Wartburg den Punkt redlich. Beide Mannschaften hatten ihre […]

Lesen Sie weiter

Thüringenliga: Eisenach – Martinroda 1:5

Suliman zu schnell und trickreich für den FCE Eine deutliche Niederlage musste der FC Eisenach im ersten Heimspiel der Saison einstecken. Nicht ganz unerwartet hieß dabei der Mann des Spieles Serdar Suliman.  Er war der überragende Mann auf dem Platz, mit seiner Schnelligkeit und Sicherheit am Ball narrte er immer wieder die Wartburgstädter und war […]

Lesen Sie weiter

Landespokal: Borsch – Eisenach 2:0

Gegen eine routiniert aufspielende Borscher Mannschaft hatte der FC Eisenach nichts entgegen zusetzen und verlor klar und deutlich mit 2:0. Wie schon in der Vorwoche war der Gegner von Beginn an couragierter und gedankenschneller in den Zweikämpfen und zog am Ende verdient in die 2.Runde des Thüringer Pokales ein. Erster negativer Höhepunkt war ein Schlag […]

Lesen Sie weiter

Mehrmonatige Pause für Baumbach

Die Befürchtungen haben sich leider bewahrheitet – Philipp Baumbachs Verletzungen aus dem Gotha-Spiel, als Philipp unmittelbar vor dem Schlußpfiff ohne Fremdeinwirkung umknickte, sind sehr schwerwiegend. Er zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes, sowie des Außenmeniskus zu. Der FC Eisenach wünscht Dir Philipp alles Gute. Wir hoffen mit Dir, daß alles wieder gut verheilt und […]

Lesen Sie weiter

Thüringenliga: Gotha – Eisenach 4:3

FCE vergeigt Auftaktspiel in Gotha Herrschte vor dem Spiel noch große Freude auf Seiten des FC Eisenach darüber, daß es endlich losgeht, so war diese Freude nach den folgenden 90 Minuten mehr als verflogen. Zum einen wegen der verdienten 4:3-Niederlage, aber hauptsächlich wegen der roten Karte für Tomislav Renic, der gelb-roten Karte für Kapitän Pohl […]

Lesen Sie weiter