Text Alexander Moog

Heute Vormittag hatte unsere F1 das Derby gegen Eintracht Eisenach zu bestreiten. Als Tabellenführer wollte man sich im Stadtderby gegen die rot schwarzen durchsetzen. Es ging gut los! Moritz Moog konnte sich auf der rechten Seite gegen zwei Gegner durchsetzen, zog in den Strafraum und vollendete mit einem Schuss ins lange eck zum 1:0. Vier Minuten später glich der Gegner aber aus. In der zehnten Minute dann wieder die Führung für unsere Truppe durch Vincent Öelschläger der sich im Strafraum durchsetze und zum 2:1 einschob. In der 16 Minute dann wieder der Ausgleich durch die Gäste. Eine enge erste Halbzeit. Anfangs der zweiten Hälfte kamen unsere Kurzen zu einigen guten Aktionen die leider ohne Erfolg blieben. Die Gäste setzen Konter die aber durch unsere Abwehr oder aber unsere gut Aufgelegte Torfrau Emely Rau vereitelt wurden. In Minute 34 dann das lang ersehnte 3:2 durch Paul Martin der im Strafraum zwei Gegner stehen lies und gekonnt einnetzte. Den Schlusspunkt setzte dann nochmals Paul Martin nachdem Moritz Moog einen Flanke von rechts an die Torlatte setzte, den Abpraller konnte Paul dann überlegt ins kurze Eck schieben. Super Leistung unserer Truppe von Anfang bis Ende. Mit einer soliden Abwehrleistung gegen starke Gegner, schönen Spielzügen im Mittelfeld und Knipsern vorm Tor. Glückwunsch zum Sieg und zum Ausbau der Tabellenführung auf 7 Punkte!