E1-Junioren: FC Eisenach – SV Normania Treffurt          7:0 (4:0)

Zum nächsten Sonntagsspiel hatten wir am 23.04.2017 die sympatische Mannschaft aus Treffurt bei uns auf dem Lokplatz zu Gast. Bei recht frischen Temperaturen konnte unsere Mannschaft vom Beginn an überzeugen und an die sehr guten Ergebnisse in dieser Spielzeit anknüpfen.

Auf Grund der Ausfälle von Palle (Fuß-OP – GUTE BESSERUNG) und Karl (Osterurlaub) mußte unsere Stammformation umgestellt werden. Dafür rückten Gustav und Niklas, die beide ein hervorragendes Spiel absolviert hatten, in die Mannschaft.

Voll konzentriert und mit dem notwendigen Biss, um ein Spiel gewinnen zu wollen, starteten die Jungs in die Partie. Von Anfang an war klar, daß wir die Punkte in Eisenach behalten wollten. Unser Doppelschlag in der 3. und 5. Minute von Mick und Niklas, die jeweils ein Tor der Marke „Tor des Monats“ erzielen konnten, machte den weiteren Weg der Partie klar.

Da auch unsere Gäste teilweise sehr gefällig durch das Mittelfeld kombinierten, ergaben sich auch für sie die eine oder andere Möglichkeit. Richtig gefährlich waren die Freistöße aus teilweise sehr vielversprechenden Positionen. Einer dieser Freistöße landete glücklicherweise nur am Pfosten. Hier muß unsere Abwehr geschickter verteidigen, ohne ein Foul zu ziehen.

In der 12. Minute konnte Scotti einen mustergültigen Angriff, der genau im richtigen Moment perfekt von Edi in Szene gesetzt wurde, mit dem 3:0 abschließen. Dies war gleichzeitig unser 100stes Tor in dieser Saison.

Aber auch danach schenkten uns die flinken Gäste nichts. Die beste Möglichkeit sah Henri schon geschlagen, aber Mick schien die Trainervorgabe „zu Null“ bestens verstanden zu haben und konnte den Ball gerade noch von der Linie schlagen. Kurz vor der Halbzeit machte Daimon den Deckel auf die Partie. Vorher hatte Niklas die halbe Abwehr der Gäste „vernascht“ und im genau richtigen Moment völlig uneigennützig auf den komplett freistehenden Daimon gepaßt. So geht das mit dem Fußball.

In der zweiten Halbzeit durften Fabrice und Carl Einsatzzeit sammeln. Am Spielverlauf änderte das wiederum nur wenig. Unser heute wirklich sehr konzentriertes Spiel führte dann auch dementsprechend zu weiteren Änderungen am Spielstand. So erhöhten Scotti mit seinem zweiten und dritten Tor sowie Edi mit einem schönen Fernschuß bis auf das Endergebnis von 7:0. Die wenigen Unachtsamkeiten in unserer Abwehr konnte der fehlerfreie Henri alle ausbügeln, so daß wir wieder ein Spiel mit weißer Weste beenden konnten.

Mit dieser Leistung unterstrichen unsere Jungs erneut ihre Staffelsiegerambitionen. Die Qualität der Mannschaft ist mittlerweile so gut, daß es ihr gelingt, die Ausfälle wichtiger Spieler nahezu adäquat zu kompensieren. Die hohe Anzahl an Torschützen zeigt weiter, daß wir nicht nur von einem Spieler, der ständig alle Tore machen muß, abhängig sind.

Voran FC Eisenach!

Aufstellung FCE1:

T: Henri

A: Gustav Edi Mick

M: Ole Niklas Daimon

A: Scotti

Reserve: Fabrice, Carl

Tore:

1:0 Mick (3.)

2:0 Niklas (4.)

3:0 Scotti (12.)

4:0 Daimon (24.)

5:0 Scotti (32.)

6:0 Edi (36.)

7:0 Scotti (48.)