D2-Junioren: ESV Gerstungen II – FC Eisenach                    0:11 (0:6)

Mit einem überragendem Auftritt beim Spiel gegen die zweite Vertretung des ESV Gerstungen haben sich unsere D2-Junioren am letzten Sonntag im Meisterschaftsrennen zurückgemeldet. Die Gerstunger Mannschaft konnte der Spielfreude und Laufbereitschaft unserer Jungs nichts entgegensetzen und kassierte auch in der Höhe eine verdiente Niederlage.

Wir starteten heute wieder mit Karl im Tor, Mick, Edi und Paul in der Abwehr, Fabrice, Niklas und Palle im Mittelfeld und Scotti als unser wuseliger Sturmtank. Als einziger Wechselspieler stand Max in den Startlöchern.

Im Gegensatz zu den beiden vorangegangenen Spielen begannen wir sehr konzentriert und setzen den Gegner sofort unter Druck. Und so führte ein mustergültiger Spielzug von Niklas eingeleitet über Scotti, der den Ball maßgenau an Palle passen konnte, direkt zur 0:1 Führung durch Palle. So einfach kann Fußball sein. Fast im Gegenzug hatten wir Glück als die Gerstunger Jungs ihre beste Torchance im Spiel glücklicherweise nicht nutzen konnten. Danach ging es Schlag auf Schlag. Scotti stand bei einer Ecke goldrichtig und versenkte den Ball mit dem Kopf im Tor. Anschließend erspielten die Jungs mit einem ähnlich grandiosen Spielzug wie zu Beginn der Partie die 0:3 Führung erneut durch Palle. Als Palle mit einem Kopfball einen Mittellinienfreistoß von Edi unter die Latte zum 0:4 zimmerte war das Spiel bereits nach 17 Minuten gelaufen. Bis zur Halbzeit konnte Niklas mit 2 Treffern das Ergebnis bis auf 0:6 schrauben. Die Jungs hatten alles im Griff; von den Gastgebern war nichts zu sehen.

Zur zweiten Halbzeit begannen unsere Jungs etwas ruhiger und ließen die Gerstunger etwas besser ins Spiel kommen. Jedoch waren ihre Abschlüsse viel zu ungenau oder eine Beute von Karl. Trotzdem kamen wir in der 34. Minute zum 0:7 durch Scotti. Unsere Jungs waren viel zielstrebiger als die Gastgeber. Man merkte, daß sie es besser als in den Spielen zuvor machen wollten.

In der 38. Minute spielten wir die gesamte Abwehr der Gastgeber komplett schwindlig, so daß Scotti den Ball nur noch ins leere Tor schieben mußte. Was folgte waren 12 Minuten Fußballgala und Dauerbeschuß des gegnerischen Gehäuses, die zur Erhöhung des Ergebnisses bis auf 0:11 führte. Erfreulich, daß sich auch Paul erstmalig in die Torschützenliste eintragen konnte.

Wie in der letzten Woche erhofft zeigten unsere Jungs endlich wieder ihr wahres Gesicht.

Mit uns ist wieder zu rechnen!

 

Aufstellung FCE2:

T: Karl

A: Paul – Gustav – Mick

M: Fabrice – Niklas – Palle

A: Scotti

Reserve: Max

Tore:

0:1 Palle (5.)

0:2 Scotti (12.)

0:3 Palle (17.)

0:4 Palle (18.)

0:5 Niklas (22.)

0:6 Niklas (24.)

0:7 Scotti (34.)

0:8 Scotti (38.)

0:9 Palle (47.)

0:10 Scotti (52.)

0:11 Paul (56.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.