Endstation Geisa

Im Achtelfinale des Westthüringer Kreispokals bezog die Besser-Elf eine klare 4:1-Niederlage und schied somit aus dem Pokal aus. Auf dem Geisaer Hartplatz trafen je 2x Wollmerstedt und Melzer für die Gastgeber zur 4:0 Führung, bevor Guido Kehr mit dem Ehrentreffer in der Schlussphase den Endstand herstellte.

Die Statistik zum Spiel
Geisa: Öttel – Konrad, Müller, Leimbach (36.Günther), Ernst, Melzer, Franke, Will, Orthey, Köhler, Wollmerstedt (82.Messing)

FCE II: P.Kiesewetter – Striegl, Serick, Knie, Rittel, Gippert (63.Heuse), Wolfgram, Kiesel, Algledan (63.Shamdin), Kehr, T.Kiesewetter

Torfolge: 1:0 Wollmerstedt (7.), 2:0 Wollmerstedt (43.), 3:0 Melzer (53.), 4:0 Melzer (63.), 4:1 Kehr (89.)

Schiedsrichter: Lutz Specht

Zuschauer: 55

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.