FCE II hat Tabellenführer am Rande einer Niederlage

Per Doppelschlag kurz vor Ultimo hat Tabellenführer Fahner Höhe II nocheinmal den Kopf aus der Schlinge ziehen können und gewann am Ende knapp mit 2:3. Pechvogel des Tages dabei war FCE-Kepper Paul Kiesewetter, der beim 2:2 den Ball schon 2x sicher zu haben schien und doch nicht hatte und so Paul Friebel den Ausgleich erst ermöglichte.

Das Spiel begann ganz wie von den meisten Experten vorausgesagt. Nachdem das Hinspiel mit 5:0 klar an unsere heutigen Gäste ging, agierte der Tabellenführer erwartungsgemäß dominant und ging früh durch Tobais Billeb in Führung (16.). Der FCE II mühte sich auf dem Lokplatz um Stabilität, doch die Gäste kamen immer wieder gefährlich vors FCE-Tor, Paul Kiesewetter verhinderte schlimmeres, als er gegen Alexander Ost und Jan Schäfer klären konnte (26.).

Nach dem Wechsel agierte André Hoffmann zu überheblich, anstatt flach einzuschieben versuchte er es mit einem Heber, welcher eine Beute von Paul Kiesewetter wurde (47.). Nach wunderschönem Paß vom eingewechselten Algledan traf Philipp Müller zum 1:1-Ausgleich (54.). Große Aufregung herrschte bei den Gästen, als nach der Ball vom Pfosten zurückspringend von einem im Abseits stehenden Spieler über die Linie gedrückt wurde, was die Gäste von den Fahner Höhen nicht wahr haben wollten (72.). Als sich Youngster Tillmann Zänker geschickt an der Grundlinie durchsetzte und nach innen passte war es Othman Algledan der den Ball zum 2:1 im Tor versenkte (76.). Die Gäste haderten immer mehr mit sich und dem Schiri, vergaßen dabei das Fußball spielen. Dem FCE II war es recht. doch dann kam eben dieser bittere Moment für Paul, wie auch für den FCE II. Den Ausgleich noch nicht verdaut, trafen die Gäste erneut. Mit einem Traumtor brachte Andre Hoffmann seine Mannschaft entgültig auf die Siegerstraße (88.). Einen weiten Freistoß nahm er auf und traf aus der Drehung genau ins Eck.

Hatte vorher kaum einer daran geglaubt, aber heute wurden wichtige Punkte im Kampf um Distanz zur Abstiegszone vergeben.

 

Die Statistik zum Spiel
FCE II: P.Kiesewetter – Offenhaus, Zänker, Knie, Rittel (46.Algledan), Shamdin, Gippert (37.R.Kiesewetter), Wolfgram, Müller, Kehr, T.Kiesewetter

Fahner Höhe II: Ehegötz – Schäfer, Sichtig, Ost, Billeb, Hoffmann, Zitschke, Wiegandt (75.Gorzo), Öhler, Martin, Friebel

Torfolge: 0:1 Billeb (16.), 1:1 Müller (54.), 2:1 Algledan (76.), 2:2 Friebel (86.), 2:3 Hoffmann (88.)

Zuschauer: 37


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.