Klarer Pflichtsieg beim Schlußlicht

Mit einem deutlichen 6:1-Erfolg beim Schlußlicht Dorndorf fuhr der FC Eisenach II den zweiten Sieg in Folge ein und machte gleichzeitig einen großen Sprung in der Tabelle auf Platz 8.

Die frühe Führung durch Alexander Pohl in der 4.Minute konnten die Gastgeber schnell durch Pascal Niebling egalisieren (9.). Noch vor der Pause war es erneut Alexander Pohl der seine Mannschaft wieder in Front brachte (36.). Nach dem Wechsel ging es dann Schlag auf Schlag. Durch Tore von Steven Rittel (55.), Christopher Gippert (61.) und Lucas Kraiczi baute die Verbandsliga-Reserve den Vorsprung auf ein komfortables 1:5 aus. Das Tor zum 1:6-Endstand markierte der zuvor eingewechselte Othman Algledan (85.).

Die Statistik zum Spiel
Dorndorf: Hiller (24.Mey) – Roitzsch, Kallenbach, Hemming, Panier, Hofmann, Heßler, Ph.Karn (66.P.Karn), Niebling, Schaßinski, Otto

FCE II: P.Kiesewetter (86.Kindermann) – Ender, Kusnir, R.Kiesewetter, Knie, Rittel, Gippert, Kraiczi (81.Ayyoubi), Pohl (72.Algledan), Kehr, T.Kiesewetter

Torfolge: 0:1 Pohl (4.), 1:1 Niebling (9.), 1:2 Pohl (36.), 1:3 Rittel (55.), 1:4 Gippert (61.), 1:5 Kraiczi (63.), 1:6 Algledan (85.)

Schiedsrichter: Robert Beck

Zuschauer: 60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.