FCE holt Pokal im Duell der Staffelsieger

Die A-Junioren haben mit einem 5:2-Sieg über Westring Gotha den Kreispokal Westthüringen gewonnen. Auf dem Sportplatz Siebleben kamen die von Maik Thiel trainierten A-Junioren des FCE besser ins Spiel und führten nach 21.Minuten verdient mit 2:0. Nach dem Anschlußtor von Tony Graf per Kopf kamen die Gothaer Jungs besser ins Spiel, mussten aber durch einen von Jonas Wiesner verwandelten Strafstoß noch vor der Pause das 3:1 hinnehmen.

Nach dem Wechsel war Westring Gotha spielbestimmend und drängte auf den erneuten Anschluß. Latte, Pfosten und ein gut aufgelegter FCE-Keeper Manuel Kindermann verhinderten jedoch schlimmeres. Erst in der Schlußphase konnte Westring in Persona von Jean-Pierre Strauß auf 3:2 verkürzen. Durch eine gelb-rote Karte dezimierten sich die Gothaer selber und die Elf von der Wartburg nutzte nun den sich bietenden Platz um durch Tore von Gabriele Blasi und Ahmed Al Ayoubi den 5:2-Endstand herzustellen.

Glückwunsch an die Mannschaft und den Trainer. Nach Meisterschaft folgte nun der Pokalsieg – ein toller Erfolg!

Die Statistik zum Spiel
Westring: Tajik – Nazari, Graf, Al Mokdad, Strauß, Redzepovic, Jewtschuk, Votava, Qijjo (46.Ahmed), Hotak, Naser Arab

FCE: Kindermann – Blasi, Schade, Förster (68.Ayoubi), Pietschmann, Brinschwitz, Zänker (63.Ullrich), J.Wiesner, Kraiczi, Schuchardt, Samoqi (83.Sirinov)

Torfolge: 0:1 Brinschwitz (3.), 0:2 Brinschwitz (21.), 1:2 Graf (35.), 1:3 J.Wiesner (38.Strafstoßtor), 2:3 Strauß (81.), 2:4 Blasi (90.), 2:5 Ayoubi (90.+1)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.