Erwartete Niederlage bei Ifta

Mit 3:1 hat der FCE II am Pfingstmontag sein Gastspiel bei Eintracht Ifta verloren. Dabei konnte die BesserElf das Spiel bis in die Schlußphase offen halten. Trotz spielerischer Überlegenheit der Eintracht  gelang es dem FCE II bis zur Pause den Kasten dicht zu halten. Erst nach dem Wechsel fiel die überfällige Führung. Marius Schwanz zog aus 16m ab und traf genau in den Winkel (48.). Auch nach dem Platzverweis für Christopher Gippert (53.) blieben die Gastgeber tonangebend, der FCE II hatte aber auch Möglichkeiten zum Ausgleich. In der 74.Minute scheiterte Hannes Wolfgram am stark reagierenden Björn Wallstein. Der eingewechselte Karsten Schwanz sorgte dann für die Entscheidung. Er nahm einen Pass von Heidenreich auf und traf in die kurze Ecke (83.). Zwar konnten die Wartburgstädter durch Khalid Samoqi nocheinmal verkürzen (87.), bevor der Ex-Eisenacher Tobias Leinhos in der Nachspielzeit mit seinem Tor für den 3:1-Endstand sorgte (90.+2).

Die Statistik zum Spiel
Ifta: B.Wallstein – Heidenreich (86.Uth), Luhn (57.K.Schwanz), Klee, Leinhos, M.Schwanz, Krebs, Kaufmann (58.Wiegand), D.Wallstein, Brambach, Marx

FCE II: P.Kiesewetter – Ender, Heuse (81.Samoqi), Knie, Rittel, Shamdin, Gippert (53.RK), Wolfgram, Algledan, Kehr, T.Kiesewetter

Torfolge: 1:0 M.Schwanz (48.), 2:0 K.Schwanz (83.), 2:1 Samoqi (87.), 3:1 Leinhos (90.+2)

Zuschauer: 130

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.