Klare Sache gegen Siebleben

Einen furiosen 5:2-Heimerfolg feierte der FCE im Heimspiel gegen die SpVgg Siebleben und baute die Bilanz an eigenen Treffern erheblich aus. Niklas Wiesner und Alexander Pohl brachten Ihre Mannschaft früh auf die Siegerstraße. Unmittelbar vor der Pause konnten die Gäste aus dem Osten Gothas durch Michele Lehmann verkürzen. Nach dem Wechsel bauten die Wartburgstädter durch Tillmann Zänker und Jonas Wiesner den Vorsprung auf 4:1 aus. Siebleben konnte erneut verkürzen (4:2 durch Alexander König), doch spannend wurde es nicht mehr. In der Schlussphase machte Tillmann Zänker mit seinem zweiten Tor den Sack endgültig zu.

Die Statistik zum Spiel
FCE: Renic – Kiesel (46.R.Kiesewetter), J.Wiesner, Offenhaus (74.Striegl), Pohl, N.Wiesner, T.Kiesewetter, Galozy, Zänker, Müller, Kraiczi

Siebleben: Schuchardt – Merten, Schreiber, Wapenhensch (46.Halyanty), König, M.Lehmann, Lodato, Peinelt (69.Heinemann), Türk (69.Oliinyk), Schlegel, Körber

Torfolge: 1:0 N.Wiesner (10.), 2:0 Pol (32.), 2:1 M.Lehmann (41.), 3:1 Zänker (53.), 4:1 J.Wiesner (60.), 4:2 König (72.), 5:2 Zänker (88.)

Schiedsrichter: Patrick Runknagel

Zuschauer: 94

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.