Desolate Vorstellung gegen Tabellennachbarn aus Vacha

Bei der herben 0:6-Klatsche gegen den ebenfalls bis dato abstiegsgefährdeten VfB Vacha, zeigte die junge Besser-Elf eine erschreckend schwache Leistung und verlor auch in der Höhe verdient.

Los ging es mit einem frühen Doppelschlag. Einen ungefährlichen Ball klären wollend kam Nils Heuse zu spät. Philipp Glock nutze die Gelegenheit vom Punkt und brachte seine Mannschaft früh in Führung (11.). Quasi mit dem nächsten Angriff erhöhte Gäste-Kapitän Patrick Elsner auf 0:2 (12.). In der Folgezeit mühten sich die Wartburgstädter redlich, nur mißlangen heute selbst die einfachsten Sachen. Obwohl Vacha in der Defensive auch anfällig wirkte, wussten die Gastgeber damit nichts anzufangen. Stattdessen hatte der FCE II vor der Pause Glück nicht noch höher in Rückstand zu liegen, denn nach einer Ecke trafen die Gäste nur den Pfosten (26.).

Auch nach dem Wechsel trat beim FC Eisenach II keine Bessereung ein. Im Gegenteil, man ließ den VfB nach Belieben schalten und walten. Binnen vier Minuten schraubten die Gäste den Spielstand auf 0:5. Kevin Nube und Philipp Winkler konnten sich den Ball ungehindert zu spielen bis die Kugel jeweils im Tor lag. Keiner der mal dazwischen ging. Die erste und einzigste Chance für die Hausherren hatte Hagen Schorneck, der ein Zuspiel von Robert Kiesewetter neben das Tor setzte (69.). Kurz darauf erhöhte der eingewechselte Marius Issbrücker gar auf 0:6 (71.). Vacha hätte durch einen weiteren Elfer noch höher gewinnen können, doch Philipp Winkler setzte den Strafstoß an den Pfosten (81.). In der Schlussminute bekam Maximilian Neumann noch die glatt rote Karte wegen Meckerns. Alles in allem kein guter Nachmittag für den FCE II.

Die Statistik zum Spiel
FCE II: Kindermann – Ender, R.Kiesewetter, Heuse, Koch (64.Samoqi), Rittel, Al Ayoubi, Neumann (90.RK), Schorneck, Mahamud, Kehr

Vacha: Martin Hanke – Mario Hanke, Urff, Leder, Nube (65.Issbrücker), Glock (76.Niebel), Most, Bittorf, Elsner, Walter, Winkler

Torfolge: 0:1 Glock (11.Foulelfmeter), 0:2 Elsner (12.), 0:3 Nube (58.), 0:4 Winkler (59.), 0:5 Nube (61.), 0:6 Issbrücker (71.)

Schiedsrichter: Paul Drößler

Zuschauer: 21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.