FCE II unterliegt knapp in Apfelstädt

Mit einer 3:2-Niederlage bei Eintracht Apfelstädt startet unsere zweite Mannschaft in das Jahr 2019. War das Hinspiel (2:5) noch eine deutliche Angelegenheit war es diesmal bis zum Schluss spannend.

In Hälfte eins brachte der Ex-Eisenacher David Leischner seine Farben per Strafstoß in Front. Diese Führung konnte Kevin Ender in der 50.Minute egalisieren. Wiederum per Elfer brachte David Leischner die Eintracht erneut in Front, diese Führung baute Denis Dämban wenig später auf 3:1 aus. In der 80.Minute stellte Guido Kehr vom Strafstoßpunkt den Anschluß her. Doch zu mehr sollte es letztlich nicht reichen, so dass die Zweite erneut ohne Erfolgserlebnis die Heimreise antreten musste.

Die Statistik zum Spiel
Eintracht: Wagner – Reich, Bernhardt (75.Grau), Zick, Hornig, Leischner, Koch (46.Hüttner), Hertig, Eberling, Kah, Dämban (70.Eckardt)

FCE II: Neumann – Ender, R.Kiesewetter, Heuse, Müller, Rittel, Al Ayoubi, Mahamud (65.Hetzer), Algledan, Striegl, Kehr

Torfolge: 1:0 Leischner (37.Strafstoß), 1:1 Ender (50.), 2:1 Leischner (61.Strafstoß), 3:1 Dämban (66.), 3:2 Kehr (80.Strafstoß)

Schiedsrichter: Uwe Coccejus

Zuschauer: 54