Nichts zu holen gab es für die zweite Mannschaft in der Zwischenrunde zur Futsal-Hallenkreismeisterschaft. Während der eine Teil der Mannschaft zeitgleich auf dem heimischen Kunstrasen ein Testspiel absolvierte und mit 3:1 gegen Bischleben gewann, mühte sich der andere Teil in Treffurt redlich, kam aber nicht so recht in Schwung. Lediglich ein Tor (Aubel) und ein Punkt aus dem Spiel gegen Falken standen am Ende zu Buche für das Team, in dem auch Betreuer Marcel Hücker mit im Aufgebot stand. Für den FCE II ist dieses Ergebnis kein Beinbruch, hat man doch am Tag der Endrunde, dem 9.Februar ein weiteres Testspiel geplant.

Während Gumpelstadt gar nicht erst antrat, sicherte sich Mosbach den Turniersieg und qualifizierte sich ebenso für die Endrunde wie Tiefenort und Diedorf. Glückwunsch an diese Mannschaften.

Der FCE II spielte in folgender Aufstellung: Voigt – Al Ayoubi, Groppel, Pietschmann, Freitag, R.Fischer, Aubel, Hücker