Eckardtshausen holte beim FCE II ersten Punkt

Bei strömenden Regen musste sich die SG FCE/Stockhausen II gegen Tabellenschlusslicht Eckardtshausen mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Beide Mannschaften taten sich auf dem tiefen und rutschigen Boden schwer. Die spielerische besseren Wartburgstädter, scheiterten aber immer wieder an der schlagsicheren und kopfballstarken Abwehr der Gäste. Diese gingen nach einem Einwurf in Führung. Kapitän Jan Morgenweck nahm den Ball auf, sein Ball aus ca. 30m senkte sich hinter FCE-Kepper Justin Theuvsen ins Netz (18.). Der FCE II mühte sich, brauchte seinerseits aber auch einen Standard zum Ausgleich. Per Freistoß traf Mo Xasan zum Ausgleich (32.).

In Halbzeit zwei waren die Gäste teilweise näher am Siegtreffer als die Hausherren. Das Spiel war aufgrund des Bodens sehr zerfahren. Negativer Höhepunkt des Spieles die rote Karte in der Nachspielzeit für Robert Fischer.

Die Statistik zum Spiel
FCE/Stockhausen II: Theuvsen – Berg, Samoqi, Bössel (67.Karaki), Simoqi, R.Fischer (90.+2 RK), O.Daoud, Xasan, Algledan, Bendler, Schmeißler

Eckardtshausen: Morkos – May, Morgenweck, Börner, Ar.Seiler, An.Seiler, Kassner, Hering (64.Kunze), Huhn, Kaßner, Kirsch (80.Knauer)

Tore: 0:1 Morgenweck (18.), 1:1 Xasan (32.)

Schiedsrichter: Ramon Boronowski

Zuschauer: 33