Sonntagsschuss sorgt in der Schlussphase für Sieg im Spitzenspiel

Mit einem Sonntagschuss hat Paul Fischer die zweite Mannschaft des FCE im Spitzenspiel gegen den SV Emsetal zum Sieg geschossen. In der 89.Minute fasste er sich einfach mal ein Herz und der Ball schlug im Gästetor ein.

Zuvor waren die Gäste aus Schmerbach früh durch einen Treffer von Kevin Schönherr (10.) in Führung gegangen. Diese beantworteten die Wartburgstädter umgehend und glichen schnell durch Otman Algledan aus (16.). Es war über weite Strecken ein gutklassiges Kreisligaspiel, das aber auch von der Spannung bis zum Schluß lebte.

Mit diesem Sieg übernahm der FCE II die Tabellenführung von den Gästen.

Die Statistik zum Spiel:
FCE II: Voigt – Groppel (80.Aubel), Al Ayoubi (90.Schenke), Mahamud, Pietschman, Algledan (57.Khodeda), Ba Haj (63.Jakubowski), Fischer, Freitag, Ender, Kehr

Emsetal: Streck – Kaufmann, Bruno (65.Roschdestvensky), P.Schönherr (90.+1 Wiegand), Will, K.Schönherr, Hirschfeld, Vondracek, Sandrock, Szymczak, Ertelsberger

Tore: 0:1 K.Schönherr (10.), 1:1 Algledan (16.), 2:1 Fischer (89.)

Schiedsrichter: Lars Schumacher

Zuschauer: 60