„Buden-Guido“ bringt FCE II auf die Siegerstraße

Zum Punktspielauftakt der Kreisliga 2021/22 konnte der FCE II sein Heimspiel gegen die Gäste von Berka/Hainich mit 2:1 siegreich gestalten. Dabei machte „Buden-Guido“ Kehr seinem Spitznamen alle Ehre und traf gleich doppelt.

Die erste Viertelstunde der Partie war ein Abtasten, beide Mannschaften wollten Fehler unbedingt vermeiden. Mit einem sehenswerten Treffer aus ca. 20m ins obere linke Eck brach Guido Kehr den Bann (14.). Fortan dominierten die Wartburgstädter die Partie, ließen aber vor dem gegnerischen Tor zu viele Chancen liegen. Immer wieder stand Hainich-Torhüter Dirk Großmann im Fokus des Geschehens, doch zumeist war an ihm einfach kein Vorbeikommen. So ging es mit der mageren Ein-Tore-Führung in die Pause.

In Halbzeit zwei änderte sich nichts an der Spielrichtung. Als Philipp Böhme im Strafraum gehalten wurde, zeigte der souverän agierende Schiedsrichter Julius Grimm auf den Punkt. Diese Gelegenheit ließ sich Guido Kehr nicht nehmen und traf zum 2:0 (51.). In der 57.Minute war es wieder Großmann der mit einem Reflex im 1gegen1 Sieger im Duell mit Kehr blieb. Nach einem Kehr-Freistoß rettete der Pfosten (65.), nur wenig später lenkte Großmann einen Abschluß von Pascal Förster an die Latte (67.). Großmann avancierte spätestens jetzt zum besten Manns seiner Mannschaft. In der Schlussphase kamen die Gäste aus dem Hainich gar noch zum Anschlußtreffer. Einen weiten Freistoß von der Mittellinie, nickte Christoph Daut in bester Uwe-Seeler-Manier mit dem Hinterkopf ein (83.). Nun kam doch nochmal so etwas wie Spannung auf. Aber die Bemühungen der Gäste verpufften alle, am Ende stand ein verdienter Sieg des FCE II.

Die Statistik zum Spiel:
FCE II: Granzow – Langlotz, Voigt, Förster, R.Fischer, Lorke (77.Bössel), Böhme (82.Dammann), Mihretab (63.Kutsche), Kehr, Unger (63.Samoqi), Pietschmann

Berka: Großmann – Göpel (63.Ziegenhardt), Hering, Tschetner, N.Hörschelmann, A.Hörschelmann, Böttger (79.Weber), Daut, Fischer (60.Sülzner), Rudolph, Schmidt

Tore: 1:0 Kehr (14.), 2:0 Kehr (51.Foulelfmeter), 2:1 Daut (83.)

Schiedsrichter: Julius Grimm

Zuschauer: 63