FCE II lässt Ruhlas Reserve keine Chance

Einen weiteren ungefährdeten und deutlichen Sieg fuhr unsere zweite Mannschaft beim Gastspiel in Wutha ein. Gegen die gastgebenden Ruhla II gelang ein hoher 2:7-Auswärtssieg. Dabei zeigte die junge Truppe vom Tabellenführer gepflegten Kombinationsfussball und ließ Ball und Gegner laufen. Den Torreigen eröffnete Pascal Förster, der plaziert von der Strafraumkante abzog (7.). Othman Alglgedan erhöhte wenig später auf 0:2 (17.). Den wohl besten Angriff der Gastgeber nutzte Felix Hellmuth zum 1:2 Anschluss (24.). Durch einen abgefälschten Freistoß (31.Eigentor Arnold) stellte der der FCE II den zwei Tore Abstand wieder her, was gleichzeitig auch der Pausenstand war.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff traf Othman Algledan zum 1:4 (46.). Das 2:4 von Ruhla II durch Marcel Luhn (50.) war nur ein kleines Stöhrfeuer. Per Doppelschlag (62.Kehr und 65.Groppel) machten es die Wartburgstädter deutlich. Für den 2:7 Endstand sorgte Amin Mahamud kurz vor Spielende (88.).

Die Statistik zum Spiel:
Ruhla II: Nicolai – Zidek (74.Kiel), Hellmuth, Bergemann, Oberender, Reiße, Luhn (83.Hendrich), Jung, Mohammadi, Arnold (68.Hornschuh), Bartaune

FCE II: Voigt – Stöber, Förster (76.Aubel), Groppel, Al Ayoubi (69.R.Fischer), Mahamud, Pietschmann, Algledan (57.Jakubowski), P.Fischer, Kehr, Freitag

Torfolge: 0:1 Förster (7.), 0:2 Algledan (17.), 1:2 Hellmuth (24.), 1:3 Arnold (31.Eigentor), 1:4 Algledan (46.), 2:4 Luhn (50.), 2:5 Kehr (62.), 2:6 Groppel (65.), 2:7 Mahamud (88.)

Schiedsrichter: Patrick Kohlhas

Zuschauer: 60