Nube trifft wie er will

Viermal schlug VfB-Angreifer Kevin Nube zu und erlegte den FCE II quasi fast im Alleingang. Bereits nach 32 Sekunden lag der Ball das erste Mal im Netz. Bis zur Pause musste Lucas Voigt noch zweimal hinter sich greifen. Beide Male war Kevin Nube der Absender. Nach dem Wechsel erhöhten Nube und Philipp Glock auf 5:0, ehe Routinier René Koch den Ehrentreffer für seine Mannschaft markierte. Den Endstand stellte Glock in der 87.Minute mit seinem zweiten Treffer her.

Die Statistik zum Spiel
Vacha: Fischer – Gehlert, Bittorf, Blum, Hanke, Leder, Nube (81.Rehberg), Glock, Most, Issbrücker, Koch (46.Heller)

FCE II: Voigt – Ender, Koch (79.Hetzer), Arnold, Rittel, Al Ayoubi, Mahamud, Besser, Zänker, Fischer, T.Kiesewetter

Torfolge: 1:0 Nube (1.), 2:0 Nube (23.), 3:0 Nube (45.+3), 4:0 Nube (59.), 5:0 Glock (73.), 5:1 Koch (79.), 6:1 Glock (87.)

Schiedsrichter: Frank Stein

Zuschauer: 155