Unentschieden gegen Vorjahresmeister

Das die junge Mannschaft des FC Eisenach sich peu à peu weiterentwickelt bekamen heute die fast 100 Zuschauer im Warburgstadion zu sehen. Gab es in der Hinrunde beim 0:3 in Borsch nichts zu holen, knöpfte die Offenhaus-Truppe dem aktuellen Landesklassen-Meister einen Punkt ab. Dabei sahen die Fans zwei unterschiedliche Halbzeiten. Hatte der FCE in der ersten Hälfte ein Chancenplus, so hatte Borsch in der zweiten Hälfte die besseren Möglichkeiten.

Der FCE begann mit Ivan Renic im Tor. Hristo Kovachev, in den beiden letzten Partien im FCE-Kasten nahm trotz Verletzung auf der Bank Platz. Nach gut einer Viertelstunde hatte Renic nach einem Kopfball von Marius Bittorf seine erste Bewährungsprobe zu bestehen. Tobias Kiesel setzte nach einem langen Ball das erste Achtungszeichen für den FCE. doch sein Abschluss ging über das Tor (20.). Mit einer kurzen Ecke übertölpelten die Wartburgstädter die Gäste aus der Rhön. Alex Pohl spielte von der Grundlinie gefährlich vors Tor, wo Sebastian Galozy unter gütiger Mithilfe seiner Gegenspieler den Ball über die Linie drückte (24.). Mit der Führung im Rücken spielte der FCE gefälliger, hatte unmittelbar vor dem Wechsel seine beste Phase und traf mit einem Abschluss von Lucas Kraiczi im 1:1 gegen SVB-Torwart Marc Schmitt nur die Latte (44.).

Aus den Kabinen kamen die Gäste mit neuem Mut und sie glichen schnell aus. Borschs auffälligster Akteur Marius Bittorf setzte sich auf der rechten Seite gegen Jonas Wiesner und Tobias Kiesewetter durch, sein Pass zurück fand in René Melzer einen dankbaren Abnehmer. Gegen seinen Schuss war Ivan Renic machtlos – 1:1 (48.). Fortan wirkten die Eisenacher in einigen Situationen teilweise ungeordnet, Borsch hatte das Spiel im Griff jedoch ohne Ertrag, der gefährlichste Ball kam noch von einem Wartburgstädter. Der eingewechselte Dominik Stöber fabrizierte bei seinem Versuch zu klären fast ein Eigentor (77.). Der FCE kam erst wieder kurz vor Schluss gefährlich vor das Gäste-Tor. Niklas Kraus klärte haarscharf vor dem einschussbereiten Alex Pohl (87.). Letztlich blieb es aber beim leistungsgerechten 1:1-Unentschieden.

Die Statistik zum Spiel
FCE: Renic – R.Kiesewetter (73.Stöber), Kiesel, J.Wiesner, Offenhaus (82.Offenhaus), Pohl, N.Wiesner, T.Kiesewetter, Galozy, Zänker, Kraiczi

Borsch: Schmitt – J.Kraus, Becker, Wagner, Fladung (70.Seng), Kimpel, Bittorf, N.Kraus, Schel, Melzer (87.Wald), Reuter (46.Seiml)

Tore: 1:0 Galozy (24.), 1:1 Melzer (48.)

Schiedsrichter: Ralf Schwethelm

Zuschauer: 95