Während man über die Fußballmannschaften des FC Eisenach etliches liest und hört, läuft die Ausübung der Schiedsrichtertätigkeit eher unter dem Radar. Daher ein kleiner Überblick über die Schiedsrichter des FC Eisenach.

Eugen Ostrin ist sicherlich das Aushängeschild des FC Eisenach in Sachen Schiedsrichter. Er pfeift in der Regionalliga als Hauptschiedsrichter, am letzten Wochenende war er im Alfred-Kunze-Sportpark beim Spiel Chemie Leipzig gegen den FSV Luckenwalde aktiv (Titelbild oben). Eugen hat auch schon das Thüringer Pokalfinale gepfiffen und hat als Linienrichter auch schon Zlatan Ibrahimovic die Hand schütteln dürfen.

Oli Freitag spielt nicht nur für den FC Eisenach, nein er ist auch als Schiedsrichter unterwegs. Sein letztes Spiel war ein D-Junioren-Kreisligaspiel.

Mit Erik Jobusch und Ronny Steinwachs machen zwei neu ausgebildete Schiedsrichter ihre ersten Schritte unter Anleitung und Hilfestellung von erfahrenen Schiedsrichter-Paten. Durch die Corona-Pause mussten beide ein wenig länger warten um ihre erste Ansetzung zu bekommen.

Ebenfalls für den FC Eisenach als Schiedsrichter am Start ist Karl Hünitzsch. Auch er wollte schon längst loslegen. Doch erst zwang ihn Corona zu einer Pause, dann verletzte sich Karl beim Fußball spielen schwer und zog sich einen Kreuzbandriß zu, welcher operativ behandelt werden musste. Wir wünschen Karl von dieser Stelle aus weiterhin eine gute Genesung.

Um auch weiterhin das Schiedsrichtersoll erfüllen zu können ist der FC Eisenach immer auf der Suche nach Schiedsrichtern oder Leuten die sich als Schiedsrichter ausbilden lassen möchten. Wer daran Interesse hat, kann sich gerne an unseren Schiedsrichterbeauftragten Andreas Hotzler wenden. Sie erreichen Ihn unter folgender Mail-Adresse andreas.hotzler@fc-eisenach.de oder telefonisch unter 0162/1542049.

Der FC Eisenach ist stolz auf seine Schiedsrichter und wünscht Ihnen viel Erfolg bei der Ausübung ihrer Tätigkeit.