Lucas Kraiczi mit Dreierpack ebnet den Weg zum Sieg

14 Tage vor dem Punktspielstart bezwang der FC Eisenach in einem weiteren Testspiel die Gäste von Lautertal Bischofroda (Kreisoberliga) standesgemäß mit 4:0. Dabei zeigte sich Lucas Kraiczi treffsicher und markierte drei Treffer.

Der FCE brauchte auf dem heimischen Kunstrasen ein wenig Anlauf. Zwar bestimmten die Mannen um Kapitän Alexander Pohl klar das Spielgeschehen, doch vorne fehlte zunächst die Duchschlagskraft. Den Bann brach der erste Treffer von Lucas Kraiczi in der 31.Minute. Bis zur Pause wurde die Gästeabwehr schwindlig gespielt und es stand schnell 4:0.

Nach dem Wechsel dominierte immer noch der Gastgeber das Spielgeschehen, doch im letzten Drittel wurde nicht konsequent genug agiert. Immer wieder wurden aussichtsreiche Vorstöße vermasselt, ein höheres Ergebnis war möglich.

Am 12.März gastiert Glücksbrunn Schweina zum abschließenden Test im Wartburgstadion. Anstoß am Sonnabend ist um 15.00 Uhr.

Die Statistik zum Spiel:
FCE: Werner – R.Kiesewetter, Alkado, Groppel (46.Lois), Dawood, Förster (70.Freitag), Kraiczi, Pohl, T.Ender, Kehr (65.T.Kiesewetter), Müller (46.Naser)

Bischofroda: Güth – Wolfgram, Reich, Zarate, Kiesel, Schaare, Böhnhardt, Hildebrandt, Voigt, Katzmann, Laun (46.Reinhardt)

Torfolge: 1:0 Kraiczi (31.), 2:0 Dawood (35.), 3:0 Kraczi (36.), 4:0 Kraiczi (40.)

Schiedsrichter: Julius Grimm