Gegen DJK Struth feierte der FC Eisenach eine erfolgreiche Generalprobe. Mit 5:2 gewann die Mannschaft um Kapitän Patrick Scholz verdient und revanchierte sich für die beiden Testspielniederlagen im Sommer (1:4, 0:8). Bei teils böigen Wind hatten beide Mannschaften auch mit den widrigen Außenbedingungen zu tun. Trotzdem zeigte der FCE ansehnliche Spielzüge und ging früh in Führung. Nach einem Konter verwertete Kevin Ender eine Brinschwitz-Eingabe (16.). Das 2:0 schoss Kapitän Patrick Scholz höchst persönlich. In der Folgezeit hatte der FCE etliche Chancen um auf 3:0 zu erhöhen. Diese wurden jedoch ausgelassen und die Gäste kamen zum Anschlusstreffer durch den agilen Christoph Andres (33.). Noch vor der Pause stellte Lucas Kraiczi mit seinem Tor den alten Abstand wieder her (41.).

Mit seinem zweiten Tor des Tages, unmittelbar nach der Pause, erhöhte Patrick Scholz auf 4:1 (48.). Mit einem von Niklas Engelhardt verwandelten Foulstrafstoß verkürzten die von Andreas Seipel trainierten Gäste auf 4:2 (61.). Den Endstand stellte Amir Qayumi in der 70.Minute her.

Am nächsten Sonnabend startet die Offenhaus-Elf mit der Heim-Partie gegen Fahner Höhe II in die Rückrunde.

Die Statistik zum Spiel:
FCE: Werner – Qayumi, Stöber, Brinschwitz, Reinhardt (78.Naser), Ender (46.Tikwe), Scholz, Kraiczi, Förster, Galozy, Qasim

Torfolge: 1:0 Ender (16.), 2:0 Scholz (29.), 2:1 Andres (33.), 3:1 Kraiczi (41.), 4:1 Scholz (48.), 4:2 Engelhardt (61.Foulstrafstoß), 5:2 Qayumi (70.)

Schiedrichter: Niklas Wallstein

Zuschauer: 25